in , , , ,

So wird deine Rasur umweltfreundlicher & günstiger

Wenn du dich nass rasierst, dann hast du dich sicher auch schon über die horrenden Preise der Rasierklingen gewundert. Wenn es dich beruhigt – nicht nur dir geht es so – auch Verbraucherschützer kritisieren seit Jahren die zu hohen Preise für die kleinen Klingen.

Eigentlich könnte man ja Klingen vom Discounter nehmen – doch mal ehrlich – irgendwie geht die Rechnung der Hersteller auf und meistens greift man doch zu den Markenklingen.

Aber der hohe Preis ist nur eine Sache – wesentlich beeindruckender ist die unglaublich hohe Anzahl an Klingen welche tagtäglich einfach weggeworfen werden. Dabei ist die Lösung so einfach: Die Klingen müssen lediglich nachgeschärft werden.

Ganz einfach geht dies mit einem Rasierklingen-Schärfer. Dabei schiebst du vor der Rasur den Rasierer einige Male mit leichtem Druck ENTGEGEN der Schnittrichtung über das Leder.

Hierdurch werden Ablagerungen von Haar-, Haut- und Seifenresten von der Schnittfläche der Rasierklinge beseitigt und die Klinge kann bis zu 80 Rasuren standhalten, was enorm viel Geld und Müll spart.

What do you think?

Written by WOWStuff

Die perfekte Tastatur – Logitech MX Keys

Cap Gun – und jede Party wird zum Knaller